neue Corporate Website für Wehrle in Emmendingen

Alle unter einem Drupal-Dach

Wehrle-Werk und die 3 Bereiche präsentieren sich unter einem Webauftritt

Die WEHRLE-WERK AG ist ein seit über 150 Jahren international agierendes Unternehmen mit Sitz in Emmendingen, das für Qualität und Innovation in den Bereichen Fertigung, Energietechnik und Umwelttechnik steht. 

Die alte Website war dem Leistungsspektrum der heutigen WEHRLE Gruppe nicht mehr gewachsen – die Kompetenzen des Unternehmens konnten nicht eindeutig transportiert werden. Ein kleines "Web"-Chaos ist somit über die Jahre hinweg entstanden, bei dem die Seitenbesucher völlig orientierungslos im Webuniversum von WEHRLE verloren gingen. Responsive, war die Website auch nicht. Im digitalen Zeitalter ein No Go.  

Der erste Kontakt kam über das ukw-Event zustande, bei dem sich die interessierte, relaunch-hungrige Marketing-Abteilung der WEHRLE Umwelt Gmbh, einer der Geschäftsbereiche der WEHRLE-WERK AG, ein Bild von ukw verschaffte. Denn eines war klar: Hier konnte nur noch ein Website-Relaunch helfen. So holten wir mit der ukw-Abrissbirne einmal kräftig aus, um Platz für ein neues Drupal-Zuhause für die Unternehmensbereiche zu errichten.

Alle vereint – Konzeption und Kunden-Workshop 

Während der Grobkonzeption versammelten sich alle an einem Tisch, um innerhalb des KickOff-Workshops abzustimmen, was für den gemeinsamen Webauftritt nötig ist. Alle Verantwortlichen der drei Bereiche sowie die Geschäftsleitung des WEHRLE-WERK waren entschieden, Struktur und Logik, sowie ein schickes und modernes Responsive Webdesign auf der neuen Website einkehren zu lassen.

Neue Informationsarchitektur mit logischem Leitsystem

Schluss mit unterschiedlichen Domains und eigenständigen Auftritten der Geschäftsbereiche – fortan bildet die Portaleingangsseite der WEHRLE-WERK alle vereint ab und zeigt dem Seitenbesucher bereits auf den ersten Blick die Unternehmensstruktur auf. Im Bildslider des Headers stellen sich die Bereiche Energietechnik, Fertigung, Umwelttechnik und der Zentralbereich (Gruppe) nacheinander mit individueller Farbgebung und Ikon vor, inklusive Teaser und Absprungmöglichkeit zur entsprechenden Landingpage. Zudem werden die Bereiche über das Hauptmenü erreichbar. Die Idee war es, eine Art großes "Website-Hauptgebäude" mit logischer Beschilderung zu erschaffen, in das die User eintreten und sich problemlos zurechtfinden, dank der klarer Userführung (UX-Design). Auf den einzelnen Unternehmensseiten erwartet die Besucher ein farblich angepasstes Layout und eigener Informationsarchitektur. Alles unter einer Domain. Hier findet sich nun jeder zurecht – in sieben Sprachen.  

Responsive Webdesign trifft Industrie – Visuelle Finessen für den modernen Webauftritt

Unsere Designer lassen sich sogar von Themen wie Abwasser und Kesselbau so sehr begeistern, dass aus einem einfachen Headerbild die Form eines Trichters angedeutet wird. Mittels einer feinen Linie, welche sich bis zum Ende einer jeden Bereichs-Startseite zieht, wird der Wasserlauf angedeutet und fängt somit die Thematik der Website visuell und ganz zurückgenommen auf. So wird auch auf jeder Landing-Page ein roter Faden generiert. Dies überzeugte alle Beteiligten der WEHRLE Gruppe. 

Ein Onlineshop für die Umwelt

Als kleines extra-Feature bauten wir noch eigens für den Umweltbereich einen Onlineshop für registrierte Nutzer ein. Neben der Filtermöglichkeit bietet der Shop zudem eine eigene Suchfunktion, über welchen die User schnell die gewünschen Produkte finden können.  

 

Ansicht der Features auf der neuen Drupal-Website von Wehrle
Screen der neuen Drupal-Website von Wehrle